Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Günstige Pflegetagegeldversicherung

Pflegetagegeldversicherung Vergleich

Unbesorgt und bestens versorgt im Alter

  • Die besten Testsieger Pflegezusatztarife im Vegleich
  • Leistung in allen Pflegegraden
  • inkl. Tarife ohne Gesundheitsfragen
  • Pflegelücke genau berechnen lassen
  • Tarife mit und ohne staatliche Förderung

Wann ist eine Pflegetagegeldversicherung günstig?

Eine günstige Pflegetagegeldversicherung muss gewisse Leistungen beinhalten, sie wird aber garantiert nicht für 10 Euro im Monat zu haben sein.
Eine gute und Günstige Pflegetagegeldversicherung sollte in den Pflegestufen 0 – III leisten und auch eine Dynamik (also Rentenerhöhung) im Leistungsfall vorsehen.
Des Weiteren sollte Sie weltweit leisten und auch ohne Vorleistung der gesetzlichen Pflegeversicherung.
Versichern sollte man mindesten 20-40 Euro Pflegetagegeld in Pflegestufe III in den Stufen 0-II anteilig etwas weniger.

Da eine Pflegetagegeldversicherung ach die hohen Risikokosten von Pflegefällen in 20-30 Jahren berücksichtigen muss, muss sie genügend Alterungsrückstellungen einplanen. Dies erhöht natürlich zunächst einmal den Beitrag.
Kalkuliert ein Versicherer diese Kosten aus Unvermögen oder auch aus Marketinggründen zu niedrig, kann er seine Pflegetagegeldtarife natürlich zunächst “günstiger” anbieten.
Die Folge sind jedoch extreme Beitragsanpassungen in späteren Jahren. Je später diese Beitragsanpassungen an den tatsächlichen Kapitalbedarf erfolgen, desto höher fallen sie aus, da der Zinseszins für die gebildeten Kapitalrücklagen minimiert wird.
Es ist daher sinnvoll lieber eine günstige aber leistungsstarke Pflegetagegeldversicherung wie den Allianz PZT best zu wählen und hier auch als junger Mensch lieber 2 Euro pro Monat mehr auszugeben als bei einem Billiganbieter einen solchen langfristigen Vertrag einzugehen, bei dem mit Beitragsanpassungen zu rechnen sind, die den Beitrag um ein Vielfaches steigen lassen.

Sind Pflegetagegeldversicherungen mit staatlicher Förderung günstiger?

Das hängt wirklich von verschiedenen Faktoren ab. Für einen gesunden Antragsteller sind die Pflege Bahr Tarife trotz der 5 Euro pro Monat staatlicher Förderung nicht günstiger als herkömmliche Tarife. Zudem sehen die geförderten Pflegeversicherungsprodukte noch Wartezeiten von bis zu 5 Jahren vor.
Für bereits mit Vorerkrankungen vorbelastete Personen kann sich der Abschluss einer Pflegezusatzversicherung mit staatlicher Zulage lohnen, denn diese Tarife sehen keine Gesundheitsfragen vor.
Trotz Förderung sind diese Tarife generell preislich also nicht günstiger, doch für viele die einzige Möglichkeit einer Pflegeabsicherung ergänzend zur gesetzlichen Pflegeversicherung.

Ausgezeichnet.org