Kostenlos beraten lassen!
040 - 21 10 76 60 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen und ohne Gesundheitsprüfung

Auch bei Unfallversicherungen wird üblicherweise nach dem Gesundheitszustand der zu versichernden Person gefragt. Wer an chronischen Erkrankungen leidet, kommt an herkömmliche Unfallversicherungen gar nicht mehr heran. Hier finden Sie zwei interessante Alternativen für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung

ASKUMA Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung (ohne Gesunheitsfragen)

  • Es werden keine Gesundheitsfragen gestellt
  • abschließbar, sofern nicht mehr als eine Unfallverletzung innerhalb der letzten 5 Jahre und Vorversicherung nicht vom Versicherer gekündigt wurde
  • Unfälle aufgrund von Eigenbewegung und Kraftanstrengung mitversichert
  • keine Anrechnung von Vorerkrankung bezüglich der Mitwirkung beim Unfall
  • Sehr starke Gliedertaxe
  • Anfallende Kosten für Bergung, kosmetische Operationen oder Mehraufwand für behinderten gerechte Maßnahmen sind pauschal mit 1 Million Euro mitversichert.

ASKUMA Sorgenfrei Plus ohne Gesundheitsfragen

Die ASKUMA Sorgenfrei plus Unfallversicherung ist unsere generelle Empfehlung für eine leistungsstarke und günstige Unfallversicherung. Besonders interessant ist, dass hier keine ausführlichen Gesundheitsfragen gestellt werden.
Sofern kein Risikoberuf ausgeübt wird (z.B. Stuntman, Soldat etc.) und Sie nicht mehr als einen Unfallschaden bei Ihrer Vorversicherung gemeldet hatten und auch bisher von keiner Unfallversicherung gekündigt wurden, ist dieser Tarif abschließbar.

Insbesondere, da bei diesem Tarif keine Mitwirkung von Vorerkrankungen anrechnet macht ihn dies zur ersten Wahl für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen, da bei vielen anderen Tarifen eine vorhandene Vorerkrankung dazu führen kann, dass der Versicherer die Leistungen bei einem Unfall stark kürzen darf oder sogar leistungsfrei bleibt, mit der Begründung die Vorerkankung hat maßgeblich an den Unfallfolgen mitgewirkt. Bei der ASKUMA Sorgenfrei plus Unfallversicherung ist dies anders.

ASKUMA ist ein Assekuradeur, der diesen Tarif entwickelt hat, die Deckung wird von der WWK Versicherung übernommen.

Für eine Angebotserstellung rufen Sie bitte an: 040 2110766-22 (Daniel Steinberger) oder noch besser, laden Sie den Anfragebogen herunter, füllen Sie ihn aus und senden Sie ihn uns am besten per Email zu.
Sie erhalten dann umgehend ein Angebot.

Downloads zum Tarif und Angebotsanfrage

Für eine Angebotserstellung laden Sie bitte folgendes Anfrageformular herunter und senden Sie uns dieses ausgefüllt per Email an: d.steinberger@fairfekt.de

Stuttgarter Unfallversicherung

Stuttgarter Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung

hier klicken, zum Antrags-Download

hier klicken, zum Antrags-Download

  • keine Gesundheitsfragen
  • keine Wartezeiten
  • sehr gute Gliedertaxe
  • Unfälle durch Eigenbewegung und bei Alkoholpegel mitversichert
  • Unfälle durch erhöhte Kraftanstrengung mitversichert
  • Verlängerte Fristen zur Meldung der Unfallfolgen
  • REHA-Management optional
  • Unfallrente bis 1500 Euro/ Monat ohne Gesundheitsfragen optional
  • Leistungen bei Unfalltod, Sofort-Leistung bei schweren Unfällen, Leistung für kosmetische Operationen, Genesungsgeld und Familienhilfe nach einem Unfall können mitversichert werden
  • Zusätzliche Absicherung für schwere Erkrankungen wie z.B. Krebs, ebenfalls ohne Gesundheitsfragen möglich.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Leistungsübersicht bzw, den Versicherungsbedingungen.

Wann ist eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung sinnvoll?

99% Prozent aller Unfallversicherungen stellen im Antrag Gesundheitsfragen in unterschiedlicher Form.
Hierbei sind je nach Tarif zwar nicht alle kleinen Erkrankungen anzugeben, jedoch führen chronische Vorerkrankungen oder zurückliegende Unfälle oder ein bereits bestätigter Schwerbehinderungsgrad dort zu Ablehnungen.
Eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung und ohne Gesundheitsfragen ist daher besonders interessant für Personen,:

  • mit chronischen Vorerkrankungen
  • die in den letzten 5 Jahren vor Antragstellung bereits einmal für mehr als 4-6 Wochen wegen irgendetwas krankgeschrieben waren
  • die in den letzten 5 Jahren bereits mindestens einmal einen Unfall hatten
  • mit psychischen Vorerkrankungen oder einer laufenden psychotherapeutischen Behandlung (z.B. auch ADHS, Depression, Bullemie, Magersucht etc.)
  • die sich nicht sicher sind, die Gesundheitsfrage in üblichen Unfallversicherung-Anträgen richtig beantworten zu können – bei falschen Angaben besteht stets das Risiko, dass der Versicherer im Leistungsfall nicht zahlen muss.
  • die eine einfach und unkomplizierte Antragstellung und Annahme des Antrags ohne spätere Probleme im Leistungsfalls schätzen.
Klicken zum Antragsdownload

Klicken zum Antragsdownload

So beantragen Sie die Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Klicken Sie auf den Antrag bzw. lasen Sie das PDF runter. Ergänzen Sie dort im PDF alle nötigen Angaben zum Antragstellerung der oder den zu versichernden Personen.
Drucken Sie alle 5 Seiten aus und unterschreiben Sie (und alle zu versichernden Personen ab 16. Lebensjahr) an den markierten Stellen.

Antrag per Email senden

Scannen Sie alle 5 Antragsseiten ein und senden Sie diese an uns per Email: info@fairfekt.de

Antrag per Fax senden

Senden Sie den unterschriebenen Antrag (alle 5 Seiten) per Fax an: 040/ 2110766-39

Zusätzlich senden Sie den Antrag bitte noch per Post an uns.

Antrag per Post senden

Senden Sie den unterschriebenen und ausgefüllten Antrag an:

Fairfekt GmbH
Meessen 3
22113 Oststeinbek

Angebotsanfrage

Downloads zur Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung

ErstinformationDie Fairfekt Versicherungsmakler GmbH ist nur Ihnen als Kunden und keiner Versicherungsgesellschaft verpflichtet.

Ausgezeichnet.org