Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Klimaneutral

Uhrenversicherung

Allgefahrenversicherung für Armbanduhren – sinnvoll oder unnütz?

Für viele Menschen stellt eine Armbanduhr mehr als nur ein Gegenstand zum Ablesen der Zeit dar. Armbanduhren können auch Schmuck oder eine Geldanlage sein. Allerdings bedeutet die Beschädigung oder der Verlust ab einem bestimmten Preisniveau auch eine finanziell schmerzhafte Erfahrung. Im Rahmen der Hausratversicherung sind teure Uhren über die Wertsachenklausel mitversichert, aber nur bis zu einem bestimmten Prozentsatz der Versicherungssumme. Was spricht also für eine spezielle Uhrenversicherung?

Glashütte – eine Uhr oder ein Investment?

Uhren wie Glashütte oder die Breitling Navitimer lassen selbst eine Rolex Blue Oyster schlicht erscheinen. Wenn Menschen Autos Vollkasko versichern, die nur einen Bruchteil dieser Uhren kosten, ist es einleuchtend, auch für die Armbanduhr einen entsprechenden Versicherungsschutz sicherzustellen.
Der asspario Versicherungsdienst bietet in Kooperation mit der Bayerischen Versicherungskammer AG eine spezielle Allgefahrendeckung, die asspario CHRONOprotect Versicherung, für hochwertige Armbanduhren an. Damit kann der Eigentümer sicher sein, dass er losgelöst von seinen Hausratbedingungen das gute Stück bestmöglich versichert hat.
Die versicherten Risiken gehen weit über die einer klassischen Hausratversicherung hinaus. Sie umfassen:

  • Sturz- und Bruch- sowie Flüssigkeitsschäden,
  • Schäden durch Feuer, Brand, Blitzschlag, Explosion;
  • Schäden durch Raub, Einbruchdiebstahl, Diebstahl
  • Plünderung, Sabotage, Vandalismus
  • Vorsätzliche, widerrechtliche Beschädigung durch unberechtigte Dritte;
  • Konstruktions-, Material- oder Fabrikations- bzw. Montagefehler, soweit der Anspruch nicht im Rahmen der Garantie des Herstellers oder Händlers oder der gesetzlichen Gewährleistung geltend gemacht werden kann;
  • Schäden durch Sturm und Hagel, Frost, Steinschlag und Überschwemmung

Die Versicherungsleistung erstreckt sich entweder auf die Kostenübernahme für die Reparatur oder den Wiederbeschaffungswert.
Nicht versichert sind Kratz-, Schramm- oder Scheuerschäden. Der Versicherungsschutz schließt den Verlust durch Vergessen, Verlieren oder Liegenlassen ebenfalls aus.
Die Versicherungsleistung, sprich die Versicherungssumme, entspricht dem Kaufpreis der Uhr. Dieser muss durch ein Foto und eine Kopie der Rechnung oder des Kaufbeleges nachgewiesen werden.

Welche Uhren sind versicherbar?

Nun ist nachvollziehbar, dass es sowohl eine Untergrenze als auch eine Obergrenze in Bezug auf die Versicherungssumme gibt. Teure Uhren müssen nicht gleich fünfstellig sein. Asspario zieht die Mindestgrenze bei 1.000 Euro. Als Obergrenze gilt ein Wert von 100.000 Euro. Mit dieser Bandbreite deckt der Anbieter auch Sonderanfertigungen, auf jeden Fall aber das Gros der „teuren“ Chronometer und Armbanduhren ab. Die erwähnte Breitling Navitimer 1959 beispielsweise kostet 39.500 Euro. Die Tag Heuer Aquaracer ist „schon“ für 2.700 Euro erhältlich.
Nicht versicherbar sind Uhren, deren Seriennummer nicht benannt werden kann. Gleiches gilt auch für Uhren, die bereits in Gebrauch waren. Allerdings gilt hier die Einschränkung, dass der Eigentümer bei Vorlage eines Wertgutachtens ebenfalls Versicherungsschutz beantragen kann. Uhren dieser Preisklasse sind langfristige Anfertigungen, die auch einmal den Besitzer wechseln.

Was kostet die asspario CHRONOprotect?

Die Prämie für die asspario CHRONOprotect beläuft sich jährlich auf 1,5 Prozent des Kaufpreises zuzüglich der Versicherungssteuer in Höhe von 19 Prozent. Der Versicherungsnehmer trägt eine Selbstbeteiligung von 50 Euro je Schadensfall.
Für die Breitling berechnet asspario demzufolge 705,08 Euro jährlich. Die Tag Heuer Aquaracer ist vermutlich häufiger, auch bei einem eher Normalverbraucher, anzutreffen. Wer als Normalbürger eine Uhr für 2.700 Euro am Handgelenk trägt, sollte sich überlegen, ob er die Jahresprämie von 50 Euro nicht lieber investieren möchte.
Liegen Abschluss der Versicherung und Kaufdatum auseinander, besteht eine Wartezeit von vier Wochen.
Ein Angebot für diese Uhrenversicherung erhalten Sie von uns auf Anfrage. Kontaktieren Sie uns dazu.

Ausgezeichnet.org