Kostenlos beraten lassen!
040 - 21 10 76 60 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Optimale Absicherung für Brillen- und Kontaktlinsenträger

Eine Brillenzusatzversicherung gehört sicherlich nicht zu den wichtigsten Absicherungen, die man benötigt. Sie kann sich aber für den ein oder anderen durchaus lohnen.
Zudem sind oftmals weitere sinnvolle Leistungen wie eine Auslandsreisekrankenversicherung, Erstattung von Hilfsmitteln wie z.B. Hörgeräten, Vorsorge-IGeL und oftmals auch ein Zuschuss für
eine brechkraftverändernde Augenoperation (z.B.: LASIK) enthalten.

Empfehlenswerte Tarife für Brillen und Kontaktlinsenträger

Die Brille ist ein nicht zu übersehender Kostenpunkt

Ohne Wartezeiten

Ohne anfängliche Wartezeiten kommen folgende Brillenzusatzversicherungen (leisten natürlich auch für Kontaktlinsen) aus:

  • UKV/BBKK VorsorgePrivat : sehr interessant, da sofort bis zu 400 Euro für Sehhilfen erstattet wird (80% von 500 Euro in 2 Kalenderjahren). Darüber hinaus auch mit einem Zuschuss von 1500 Euro für LASIK-Behandlungen und zusätzliche Vorsorgeleistungen und Zuschuss für Hörgeräte.
  • R+V Blick+Check Premium : 100% bis 400 Euro Erstattung für Sehhilfen/2 Kalenderjahre, zusätzlich 400 Euro für Vorsorgeleistungen. Nachteil: der Tarif ist recht teuer, verglichen mit den anderen Alternativen
  • Münchener Verein 173 : 100% bis 400 Euro innerhalb von 2 Kalenderjahren, bis 1600 Euro für LASIK, zusätzlich Hilfsmittel, z.B. Hörgeräte. Nachteil: zwar keine Wartezeit, aber Begrenzung auf 240 Euro im 1. Kalenderjahr(anteilig 20 Euro für jeden noch übrigen Monat des Kalenderjahres) und 480 Euro in den ersten 2 Kalenderjahren, lohnt als Tarif ohne Wartezeit eher nur bei Abschluss in den letzten Monaten eines Jahres, da dann ab Januar die vollen 400 Euro für Sehhilfen zur Verfügung stehen)
  • Nürnberger Sehen und Hören : 100% bis 300 Euro für Sehhilfen, zusätzlich 800,- Hörgeräte, bis 1500 Euro LASIK, 300,- Hilfsmittel. Günstiger Tarif, Nachteil: zwar ohne Wartezeit, aber max. 100,- im ersten Versicherungsjahr und max. 200,- im 2. Versicherungsjahr.

Mit 3 Monaten Wartezeit, aber empfehlenswert

  • DKV KHMR: 90% der Rechnung bis 300,- Erstattung für Sehhilfen/2 Jahren oder bei Veränderung der Sehstärke auch früher, zusätzlich 600 Euro pro Hörgerät, 600,- Hilfsmittel, Auslandsreisekrankenversicherung. Bei Kindern existiert keine Beschränkung auf eine Brille alle 2 Jahre und das unabhängig einer Dioptrienveränderung
  • DKV KSHR : 80% der Rechnung bis 200,- Erstattung für Sehhilfen/2Jahren oder bei Veränderung der Sehstärke auch eher, inkl. Auslandsreisekrankenversicherung. Bei Kindern existiert keine Beschränkung auf eine Brille alle 2 Jahre und das unabhängig einer Dioptrien-Veränderung
  • Concordia AZSH: 100% bis 350 Euro innerhalb von 2 Jahren, bis 1500 Euro Lasik, bis 1000 Euro pro Hörgerät. Nachteil: ab Alter 50 wird der Tarif recht teuer wegen der hohen Hörgeräteabsicherung.
Ausgezeichnet.org