Kostenlos beraten lassen!
040 - 21 10 76 60 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Allianz Krankenhausversicherung

  • 1- bzw. 2-Bettzimmer
  • Leistung über dem 3,5 fachen GOÄ-Höchtssatz
  • ambulante Operationen
allianz logo

Allianz KrankenhausPlus und Best – Privatpatient im Krankenhaus

  • Unterbringung im 1- oder 2-Bettzimmer
  • wahlärztliche Leistung auch über GOÄ-Höchstsatz (>3,5 facher Satz)
  • ambulante Operationen (durch Hinzuwahl des Bausteins “ambulante Operationen)
  • vor und nachstationäre Behandlungskosten werden erstattet
  • Absicherung in allen Krankenhäusern (auch Privatklinik)
  • stabiler Beitrag durch Bildung von Alterungsrückstellungen
  • rooming in bei Kindern bis zu10 Jahren

Allianz Krankenhauszusatzversicherung – Tarife

Die Allianz Krankenhauszusatzversicherung bietet Ihnen einen stationären Versicherungsschutz auf Privatniveau, inklusive der komfortablen Unterbringung und wahlärztlichen Behandlung auch in Privatkliniken und im Ausland.

Allianz Krankenhaus Plus

Der Tarifbaustein Allianz Krankenhaus Plus versichert die Unterbringung im 2-Bettzimmer, wahlärztliche Behandlung durch Spezialisten bis über die Höchstsätze der GOÄ hinaus. Des Weiteren die freue Krankenhauswahl und bei Kindern unter 10 Jahren auch das rooming in, also die Unterbringung einer Begleitperson.
Natürlich erhalten Sie auch ein Krankenhaustagegeld, wenn Sie auf das 2-Bettzimmer (25 Euro Ersatzkrankenhaustagegeld) oder die wahlärztliche Behandlung (ebenfalls 25 Euro Ersatzkrankenhaustagegeld) verzichten.

Allianz Krankenhaus Best

Die Tarifvariante Allianz Krankenhaus Best bietet zusätzlich zu allen Leistungen der 2-Bettzimmervariante Krankenhaus Plus noch die Mehrleistungen:

  • Unterbringung im 1-Bettzimmer
  • Wunschverlegung
  • Ersatzkrankenhaustagegeld zusätzlich 25 Euro, bei Verzicht auf 1-Bettzimmer

Allianz Ambulante Operationen

Es ist dringend anzuraten zusätzlich den Baustein Allianz Ambulante OP mitabzuschließen, dieser sichert ambulante Operationen, sowie vor- und nachstationäre Behandlungen ab. Ein großer Anteil an Operationen wird mittlerweile nur noch ambulant durchgeführt, so dass viele Krankenhauszusatzversicherungen hier nicht leisten. Die Allianz Krankenhauzusatzversicherung hingegen leistet in diesem Zusammenhang, sogar für die ambulanten Operationen, die in den Leistungsbereich der gesetzlichen Krankenkasse fallen und bei andere stationären Zusatz-Tarifen daher nicht mitversichert sind, da dort die Kassenleistung in Anspruch zu nehmen ist.

Besonderheiten der Allianz Krankenhausversicherung

Als besonderes Leistungsmerkmal muss man bei der Allianz Krankenhauszusatzversicherung hervorheben, dass Sie stets 100% der Rechnung absichert, wenn eine Vorleistung der Krankenkasse gegeben ist.
Die Gesetzliche Krankenkasse leistet immer dann vor, wenn man sich in einem Krankenhaus behandeln lässt, welches nach dem Krankenhausentgeltgesetz (KHEntgG) oder der Bundespflegesatzverordnung (BPflVer) abrechnet.
Nun besteht aber auch die Möglichkeit, dass Spezialisten im Ausland behandeln oder in einer deutschen Privatklinik, die nicht an diese Abrechnungsverordnungen gebunden ist. Leistet die Gesetzliche Krankenkasse hier nicht vor, so übernimmt die Allianz Krankenhauszusatzversicherung immerhin 60% der Rechnung.

Die Allianz Krankenhauszusatzversicherung bildet Alterungsrückstellungen, der Beitrag bleibt demnach gemäß dem Eintrittsalter stabil.

Ausgezeichnet.org